wer wir sind

Wir sind eine Vereinigung kritischer Menschen, die den lautlosen Holocaust an Individuen in unserer Gesellschaft thematisieren und in die Öffentlichkeit tragen wollen. Wir treten ein für Freiheit und Menschenrechte für alle Bürger und Bürgerinnen. Unser Ziel ist eine öffentliche Debatte über die Folter mit Geheimtechnologien wie Neurowaffen, und eine juristische Bestrafung der Täter. Waffen, die dazu dienen Menschen lautlos zu foltern und das menschliche Nervensystem zu manipulieren, müssen international geächtet werden. Wir hoffen darauf dass sich kritische Menschen unserer Bewegung anschließen und für unsere Ziele eintreten. Neurofolter ist weder Science Fiction noch Spinnerei. Sie ist die ultimative Waffe gegen den menschlichen Verstand und den freien Willen. Diese zu schützen ist unserer aller Pflicht!