Interview mit Carl Clark

In einem Interview, das in der Zeitschrift Raum & Zeit erschienen ist, äußert sich der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter Carl Clark aus Norfolk/England zu den Arbeitsmethoden internationaler Geheimdienste. Dabei berichtet er von schweren Menschenrechtsverletzungen durch die Dienste. Er gibt zu selbst jahrelang in die Wohnungen seiner Zielpersonen eingedrungen zu sein, und sie mit Stalking bedroht zu haben. Er beschreibt die Methoden der Überwachung, vor allem durch moderne Radaranlagen, und er beschreibt die Foltermethoden mit elektromagnetischen Waffen.

Das Interview ist hier zu finden

Copyright © 2019 e-waffen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.