Zitate

Nick Begich:


"Durch eine äußere Anregung des Gehirns durch elektromagnetische Wellen können die Gehirnwellen überlagert oder in Phase zu diesen äußeren Wellen gebracht werden. Die vorherrschenden Gehirnwellen können durch diese äußere Anregung in einen neuen Frequenzbereich gezwungen werden. Oder anders ausgedrückt, durch einen äußeren Signalgeber oder Impulsgenerator werden die normalen Gehirnwellen überlagert, was zur Veränderung der Gehirnwellen führt. Hierdurch kommt es dann zu Veränderungen der chemischen Reaktionen im Gehirn, was zu Veränderungen der Gedanken, der Gefühle und des körperlichen Zustands führt. Eine Manipulation des Gehirns kann sich neutral, vorteilhaft oder negativ auf die betroffene Person auswirken. Durch verschiedene Frequenzen werden präzise chemische Reaktionen im Gehirn ausgelöst. Durch die Freisetzung dieser Stoffe im Gehirn werden dort spezifische Reaktionen erzeugt, die zu Gefühlen wie Angst, Lust, Depression, Liebe, etc. führen. All dies und der ganze Bereich emotioneller und intellektueller Reaktionen werden durch sehr spezifische Kombinationen dieser Stoffe im Gehirn verursacht, welche durch frequenzabhängige elektrische Impulse freigesetzt werden. Durch eine genaue Mischung dieser Gehirnsäfte können außergewöhnliche spezifische geistige Zustände erzeugt werden, wie z.B. Angst vor Dunkelheit oder eine intensive Konzentration."



********************************************


Michael A. Persinger:

‎"Within the last two decades a potential has emerged which was improbable, but which is now marginally feasible. This potential is the technical capability to influence directly the major portion of the approximately six billion brains of the human species, without mediation through classical sensory modalities, by generating neural information within a physical medium within which all members of the species are immersed."

‎"es ist aufgrund bestehender technischer Möglichkeiten nunmehr in geringem Umfang machbar, unmittelbaren Einfluss auf einen Großteil der sechs Milliarden Gehirne der menschlichen Spezies zu nehmen, ohne dafür konventionelle Sensorik zu benutzen, indem man neurale Informationen in dem Medium generiert, in das alle Mitglieder der Spezies eingebettet sind"


- Michael A. Persinger (on the posibility of directly accessing every human brain by electromagnetic induction of fundamental algorithms)


************************


Lt Col D.J. Davis (US Air Force):

"Die Möglichkeiten elektromagnetischer Felder beinhalten den Umgang mit Terroristen, Massenkontrolle, die Sicherheit militärischer Einrichtungen und Antipersonentechnik in der taktischen Kriegsführung. In all diesen Fällen können elektromagnetische Systeme genutzt werden, um leichte bis starke physiologische Störungen, Wahrnehmungsverzerrungen und Desorientierung hervorrufen. Zusätzlich kann die Handlungsfähigkeit von Menschen auf einen solchen Grad herab gesenkt werden, dass sie nicht mehr kampftauglich sind. Ein weiterer Vorteil elektromagnetischer Systeme ist, dass eine einzige Waffe große Gebiete abdecken kann......Wegen der zahlreichen Parameter (von elektromagnetischen Feldern) und der Besonderheiten jeder dieser Parameter können ganz bestimmte Wirkungen erzeugt werden. Die Fähigkeit zu dieser Vielfältigkeit gibt dem Nutzer eine außerordentliche Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten. Sie öffnen damit die Tür für einen treffsicheren Einsatz in der Kriegsführung, mag diese nun konventionell oder nicht konventionell sein."

 

************************

 

Barrie Trower

“[Microwaves] are so effective as a stealth weapon.....and this has been done many times and it’s recorded. You can beam people you don’t like as a government to give them cancers, neurological illnesses, you can choose what you want them to get. You can choose what pulse frequency you want to effect the brain with. You can choose the level of microwave irradiation and the speed that you want them to become ill. It really is a perfect stealth weapon.”


Covert Harassment Conference

Copyright © 2017 e-waffen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.