Heiner Gehring- Versklavte Gehirne

 

Versklavte Gehirne

 

In seinem Buch "Versklavte Gehirne" beschreibt der schon verstorbene Heiner Gehring die Möglichkeiten der Verhaltens- und Bewusstseinsmanipulation mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen und moderner Technik. Gehring zitiert in diesem Buch viele Forscher, die sich mit der Wirkung von elektromagnetischen Feldern auf den menschlichen Körper und Geist befasst haben.

Bereits seit den 1920er Jahren gibt es Forschung auf diesem Gebiet. Zahlreiche Experimente und Forschungsprojekte fanden bis heute statt, und hauptsächlich das Militär sowie Geheimdienste interessierten sich für diese Technik als Waffe. Obwohl man mit elektromagnetischen Feldern (ELF) auch Krankheiten heilen kann, ist wohl eher die schwarze Seite dieser Technik voran geschritten, die Entwicklung von neuen Waffensystemen, die zur Folterung und Tötung von Menschen eingesetzt werden können. Aber auch die Manipulation des Geistes ist möglich. Unser Gehirn produziert während seiner Tätigkeit ständig elektromagnetische Felder, die messbar sind. Wenn man diese Felder imitiert und künstlich erzeugt, was heutzutage möglich ist, erhält man ein effektives Mittel zur Manipulation von Menschen.

Gehring zeigt in seinem Buch verschiedene Möglichkeiten der Einflussnahme auf, beleuchtet den Werdegang der Forschung, soweit das von dem Standpunkt eines Zivilisten möglich ist. Er beruft sich in seinem Buch nur auf öffentlich zugängliche Dokumente. Keine der zitierten Studien und Artikel unterlagen zum Zeitpunkt des Erscheinens der Geheimhaltung. Ein interessantes Buch für alle die selbst vom Missbrauch mit dieser Technik betroffen sind, aber auch für jene die wissen möchten was mit moderner Technik alles möglich ist.

Copyright © 2016 e-waffen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.